Pressemitteilungen

Was wir zu sagen haben

Continentale Krankenversicherung - 18.04.2018

Continentale bietet neue Kranken-Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen

Wer umfangreiche Leistungen von Sehhilfen bis Naturheilkunde für die ganze Familie sucht, wird bei der Continentale fündig. Der neue Tarif StartAmbulant bietet allen gesetzlich Krankenversicherten eine preiswerte Ergänzung ihrer Gesundheitsabsicherung. Der Tarif leistet auch für Vorsorgeuntersuchungen und beinhaltet eine Auslandsreisekrankenversicherung. Wie alle Tarife der StartLinie kommt der StartAmbulant komplett ohne Gesundheitsfragen aus.

Beinahe jeder zweite Deutsche ab 14 Jahren benötigt eine Brille oder Kontaktlinsen. Genau hier setzt der StartAmbulant an und schafft mehr finanziellen Spielraum. Denn der Tarif erstattet innerhalb von zwei Kalenderjahren 100 % der Kosten für Sehhilfen bis zu einem Maximalbetrag von 150 Euro. Bei Kindern bis 18 Jahre sind es 75 Euro. Aber auch für wichtige Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen kommt der StartAmbulant mit bis zu 150 Euro jährlich auf. Darunter fallen etwa die Früherkennung des Grünen Stars oder ein großer Gesundheitscheck. Zusätzlich werden für Heilpraktikerleistungen, für die GKV-Versicherte keine finanzielle Unterstützung erhalten, 50 % der Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 150 Euro im Jahr übernommen.

Bis zu 375 Euro Entlastung und Auslandsreiseschutz inklusive

So entlastet StartAmbulant das Konto der Versicherten um bis zu 375 Euro im Jahr. Zusätzlich bietet der Tarif auch einen Auslandsreiseschutz. Mit der Auslandsreisekrankenversicherung sind Versicherte bis zu 42 Tage im Jahr abgesichert. Der Tarif zahlt 100 % für notwendige medizinische und zahnärztliche Behandlungen, mögliche Krankenhausaufenthalte und Medikamente sowie den notwendigen Rücktransport aus dem Ausland.

Günstiger Schutz für die ganze Familie

Dabei ist StartAmbulant besonders familienfreundlich. Eine Familie, bestehend aus einem gesetzlich versicherten Elternteil sowie einem familienversicherten Partner und Kind, zahlt gerade einmal 18 Euro im Monat für die neue Zusatzversicherung der Continentale. Das zweite und alle weiteren Kinder sind beitragsfrei mitversichert. Und: Mögliche Vorerkrankungen spielen beim Start Ambulant keine Rolle, denn alle Tarife der StartLinie können ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Damit ist StartAmbulant auch für Vermittler höchst attraktiv; um die vorvertragliche Anzeigepflicht müssen sie sich keine Gedanken machen.

Mit Profi-Zahnabsicherung kombinieren

Beste Leistungen beim Zahnarzt erhalten Versicherte in Kombination mit der professionellen Zahnzusatzversicherung CEZP. Der Tarif leistet bis zu 90 % für privatärztlichen Zahnersatz und bis zu 100 % für wichtige Zahnbehandlungen bei fehlender Leistungspflicht der GKV, wie etwa bei Paradentosebehandlungen. Für die professionelle Zahnreinigung werden 80 Euro im Jahr übernommen. Ein 30-jähriger gesetzlich Versicherter zahlt für die Kombination aus StartAmbulant und CEZP 30,82 Euro im Monat.

Einfach und schnell im Leistungsfall

Kunden, die sich für die Continentale Krankenversicherung entscheiden, kommen im Fall der Fälle schnell und einfach an ihr Geld. Mit der Continentale RechnungsApp können Sie Belege und Rechnungen komfortabel übermitteln. Der Dortmunder Krankenversicherer garantiert, eingereichte Rechnungen – sofern keine Rückfragen bestehen – innerhalb von drei Werktagen zu bearbeiten.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.

Zu den Kontaktinformationen