Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Veröffentlichungen, die den gesamten Verbund und die drei Continentale-Gesellschaften betreffen.

Was wir zu sagen haben

Continentale Lebensversicherung - 25.06.2013

easyRente - Mein Rentenguthaben gehört mir!

Mit der Continentale EasyRente sind Kunden einfach auf der sicheren Seite

Rentenversicherung einfach und flexibel, dazu eine umfassende Garantie für die gesamte Laufzeit sowie ein Rentenguthaben, das immer dem Versicherten gehört: Das bietet die neue Continentale EasyRente. Das innovative Produkt ist sogar noch nach Rentenbeginn flexibel und punktet mit einem deutlich reduzierten Regelwerk. Zusammen mit dem übersichtlichen, äußerst kurzen Antrag erleichtert das die Beantragung für Kunden und Vermittler.

Die neue Continentale EasyRente verbindet die klassische Rentenversicherung in ihrer reinen Form mit zeitgemäßer Flexibilität. "Auf Zusatzbausteine und alles, was das Produkt verkomplizieren könnte, haben wir konsequent verzichtet", erläutert Dr. Dr. Michael Fauser, Vorstand Lebensversicherung im Continentale Versicherungsverbund. "Mit der Continentale EasyRente wird Kunden und Vermittlern Altersvorsorge also ganz leicht gemacht." Das gilt schon für das Beratungsgespräch: Die Continentale stellt übersichtliche und leicht verständliche Materialen zur Verfügung. Im Prospekt sind die Produktvorteile inklusive Fundstellen in den Bedingungen transparent dargestellt. Auch das Regelwerk ist kurz gehalten und mit Erläuterungen zu den wichtigsten Grundbegriffen verständlich aufbereitet. Zudem passt der Antrag auf nur eine Seite und verzichtet auf Gesundheitsfragen.

Schon ab 10 Euro starten und dann weiter ausbauen

Die Continentale EasyRente kann schon ab einem Monatsbeitrag von 10 Euro oder einem Einmalbeitrag von 1.000 Euro abgeschlossen werden und der Versicherte kann seine Altersvorsorge später problemlos ausbauen. Das ist zum Beispiel über Sonderzahlungen bis zu zwölf Mal jährlich möglich, ganz unkompliziert per Überweisung. Nur das Stichwort "Sonderzahlung" vermerken, Versicherungsnummer angeben und überweisen. Sogar nach Rentenbeginn sind Sonderzahlungen noch möglich. "Die Rente kann also ganz flexibel bespart werden – ähnlich wie ein Sparbuch, aber mit dem Vorteil einer lebenslangen Rentenzahlung und einer attraktiveren Verzinsung", so Dr. Fauser.

Mit der Continentale EasyRente spart der Versicherte ein Rentenguthaben an, das immer ihm gehört – in der Anspar-, Abruf- und Rentenphase. Im Todesfall wird es an die Berechtigten ausgezahlt. Dieses Guthaben wächst nicht nur durch die monatlich gezahlten Beiträge. Dr. Fauser: „Anders, als sonst üblich, zahlen wir auch die vereinbarten Überschussanteile monatlich auf das Rentenguthaben ein, das immer mit dem bei Abschluss gültigen Garantiezins verzinst wird.“ Das heißt, jeden Monat steigen das Rentenguthaben und damit die künftige Garantierente automatisch. Nach Rentenbeginn fließen die Überschüsse dann direkt in die Rente. Mit einer laufenden, jährlichen Verzinsung von derzeit 3,85 Prozent kann der Continentale-Versicherte hier attraktive Renditen erzielen, ohne auf Sicherheit zu verzichten.

Einfach auszahlen schon ab dem 2. Monat

Natürlich ist auch die EasyRente wie jede andere klassische Altersvorsorge darauf ausgelegt, dass die eingezahlten Beiträge möglichst lange im Rentenguthaben verbleiben, um entsprechend attraktive Renditen zu erzielen. "Dennoch ist es in Zeiten unkalkulierbarer Lebensläufe für die Menschen sehr wichtig, dass ihre Altersvorsorge möglichst flexibel ist", ist Dr. Fauser überzeugt. Mit der EasyRente kann der Versicherte jederzeit auf sein Rentenguthaben zugreifen und Beträge entnehmen: Bereits ab dem 2. Monat nach Vertragsbeginn kann bis zu zwölf Mal jährlich Kapital aus dem Guthaben entnommen werden. Und Entnahmen sind auch noch möglich, wenn die Rente schon fließt.

Frühzeitig Teilrenten aus Guthaben abrufen

Neben der Entnahme kann der Versicherte auch schon frühzeitig Teilrenten aus seinem Guthaben abrufen - etwa wenn zugunsten von mehr Freizeit auf einen Teil des Gehaltes verzichtet wird. Eine monatliche Teilrente kann bei Verträgen mit laufenden Beiträgen bereits fünf Jahre nach Versicherungsbeginn abgerufen werden, bei Einmalbeiträgen sogar schon nach zwei Jahren. Auch hinsichtlich des Rentenbeginns zeigt sich die Continentale EasyRente beweglich. So kann der Versicherte den ursprünglich vereinbarten Rentenbeginn auch einmalig hinausschieben, spätestens auf das Rentenbeginnalter 85 Jahre. Dabei hat er die Wahl, ob er bis dahin weiter Beiträge zahlen möchte oder nicht.

Garantiezins gilt für die gesamte Vertragslaufzeit

Übrigens: Bei der EasyRente setzt die Continentale wie bei allen ihren klassischen Produkten auf einen Garantiezins, der für die gesamte Laufzeit gilt. "Bei der Continentale weiß der Kunde also, dass auch für spätere Änderungen an seinem Vertrag – etwa Beitragserhöhungen oder Sonderzahlungen – immer derselbe Garantiezins wie bei Vertragsabschluss gilt", betont Dr. Fauser.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.
Zu den Kontaktinformationen