Pressemitteilungen

Was wir zu sagen haben

Continentale Lebensversicherung - 18.02.2015

Continentale LV-Roadshow 2015: Überzeugende Argumente für die private Altersvorsorge

Vermittler und Versicherer haben eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe: Menschen darüber aufzuklären, dass private Altersvorsorge existenziell ist. Doch in Zeiten von negativer Berichterstattung wird diese Aufgabe nicht leichter. "Mit unserer diesjährigen Continentale LV-Roadshow wollen wir den Vermittlern mehr Sicherheit und Impulse für die Altersvorsorge-Beratung geben", sagt Bernd Becker, Leiter Vertriebsweg Makler bei der Continentale. "Produktwerbung spielt bei uns keine Rolle." Die Veranstaltungsreihe startet am Freitag, den 27. Februar 2015, in Düsseldorf unter dem Motto "Zukunft auf Gegenseitigkeit: Werte leben – Menschen begeistern". Bis Freitag, den 20. März 2015, ist sie in fünf weiteren Städten zu sehen. Mit der Veranstaltung können im Rahmen der Brancheninitiative "gut beraten" vier Weiterbildungspunkte erworben werden.

Renommierte Experten geben Denkanstöße

Das erwartet die Gäste: Über Blockaden, die die Menschen von privater Vorsorge abhalten, spricht Dr. Oliver Gaedeke vom Marktforschungsinstitut YouGov. Unter einem neuen Blickwinkel betrachtet der Neuromarketing-Experte Dr. Hans Georg Häusel das Thema mit seinem Vortrag "Buy Buttons – wie drücke ich die richtigen Kaufknöpfe?". Faire Produkte sind ebenfalls Thema auf der Continentale LV-Roadshow: Darüber diskutiert Dr. Mark Ortmann vom Institut für Transparenz und Altersvorsorge mit Dr. Oliver Horn, Leiter Produktmanagement Leben bei der Continentale. Im Interview "Chancen durch das Lebensversicherungsreformgesetz" nimmt Continentale-Vorstandsmitglied Dr. Dr. Michael Fauser Stellung. Durch das Programm führt der Journalist und TV-Moderator Thomas Bade.

Jetzt anmelden

Interessierte Vermittler können sich jetzt anmelden unter www.contactm.de/lv-roadshow. Die Veranstaltungen finden jeweils von 10 bis 15 Uhr statt in

  • Düsseldorf (Freitag, 27.02.)
  • München (Mittwoch, 04.03.)
  • Frankfurt a.M. (Freitag, 06.03.)
  • Hamburg (Montag, 09.03.)
  • Berlin (Freitag, 13.03.)
  • Stuttgart (Freitag, 20.03.)

Die Teilnahme ist kostenlos.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.

Zu den Kontaktinformationen