Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Veröffentlichungen, die den gesamten Verbund und die drei Continentale-Gesellschaften betreffen.

Was wir zu sagen haben

Continentale Lebensversicherung - 02.06.2016

BasisRente Invest mit einem bis zu 100 Prozent garantierten Rentenfaktor

Ein Höchstmaß an Flexibilität und Wahlfreiheit für den Kunden bei einem bis zu 100 Prozent garantierten Rentenfaktor – das bietet die neue BasisRente Invest der Continentale Lebensversicherung. „Planungssicherheit bei der Altersvorsorge ist wichtig. Daher ermöglichen wir, anders als der Großteil der Branche, unseren Kunden weiterhin einen garantierten Rentenfaktor zu 100 Prozent“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Lebenvorstand im Continentale Versicherungsverbund. Eine geförderte Zusatzvorsorge für den Fall einer Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit oder eine individuelle Hinterbliebenen-Absicherung kann der Kunde ebenfalls vereinbaren. Der Einstieg ist bereits ab 24 Euro monatlich möglich. Das Besondere: Bei Änderungen wie Beitragserhöhungen oder Sonderzahlungen bleiben die Vertragsgrundlagen bestehen. Das gilt auch für den Rentenfaktor.

Der Kunde entscheidet über seine Planungssicherheit

Kunden profitieren bei der BasisRente Invest, einer fondsgebundenen Variante der Rürup-Rente, von großzügigen Steuervorteilen und einer erstklassigen Fondspalette, unter anderem auch von ökologischen Fonds. Dabei steht der Rentenfaktor bereits bei Abschluss fest. Der Kunde entscheidet selbst: Im Normalfall wird ihm der Rentenfaktor zu rund 85 Prozent garantiert. Für nur drei Prozent Mehrbeitrag kann er sich den Rentenfaktor jedoch schon heute zu 100 Prozent sichern.

Schutz bei Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit

Mit der BasisRente Invest kann der Kunde außerdem für den Fall einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit steueroptimiert vorsorgen. Bei vereinbarter Beitragsbefreiung zahlt die Continentale dann anstelle des Versicherten dessen Prämie weiter ein. Möglich ist eine garantierte, jährliche Beitragssteigerung von bis zu zehn Prozent. Optional kann der Kunde eine zusätzliche Rente bei Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit abschließen. „Damit die Beiträge auch dafür immer steuerlich absetzbar sind, sichern wir unseren Kunden stets eine optimale Verteilung der Beiträge zu“, betont Dr. Hofmeier.

Hinterbliebenenschutz sofort beginnend oder aufgeschoben

Kunden, die Familienangehörige absichern wollen, haben mit der neuen Basis-Rente die Wahl: In der Regel wird im Todesfall das vorhandene Kapital als sofortbeginnende, lebenslange Hinterbliebenenrente an Berechtigte ausgezahlt. Alternativ kann eine neue verkaufsoffene Basis-Rente bei der Continentale abgeschlossen werden – ohne Vertriebs- und Abschlusskosten. Die Höhe des Fondsguthabens bucht der Lebensversicherer als Einmalbeitrag um.

Steuervorteile flexibel ausschöpfen und die individuelle Fondsanlage wählen

Der Kunde kann mit einem monatlichen Beitrag von 24 Euro starten und diesen dann später erhöhen. Flexible Sonderzahlungen ab 250 Euro ermöglichen ihm zusätzlich, seine individuellen Steuervorteile optimal zu nutzen. Aus einer Auswahl von über 50 Fonds kann der Versicherte bis zu zehn Fonds bei der persönlichen Anlagestrategie gleichzeitig kombinieren und mehrfach jährlich kostenlos ändern. Will er seine Fonds nicht selbst zusammenstellen, kann er sich wahlweise auch für eins der Continentale Depots entscheiden – passend zu seinem Anleger-Typ.

Weitere Informationen zur Continentale BasisRente Invest gibt es unter www.continentale.de/basisrente-fondsgebunden. Freie Vermittler finden speziell für sie aufbereitete Informationen unter www.contactm.de/basisrente-invest.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.
Zu den Kontaktinformationen