Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Veröffentlichungen, die den gesamten Verbund und die drei Continentale-Gesellschaften betreffen.

Was wir zu sagen haben

Continentale Versicherungsverbund - 06.09.2016

57 Auszubildende starten mit besten Aussichten ins Berufsleben

57 junge Menschen begrüßte Dr. Christoph Helmich, Vorstandsvorsitzender im Continentale Versicherungsverbund, am 5. September in der Dortmunder Direktion zu ihrem Ausbildungsbeginn. Zum ersten Mal kamen die Auszubildenden aller 13 Verbund-Standorte gemeinsam in Dortmund zu einem viertägigen Einführungsseminar zusammen. Dabei richtete der Vorstandsvorsitzende ermutigende Worte an die jungen Menschen: „Wenn Sie mit Ihrer Ausbildung fertig sind, haben sie eine zentrale Grundlage für Ihr weiteres Leben geschaffen. Und Sie haben beste Chancen, hier bei uns Fuß zu fassen. Denn wir bilden Sie nicht auf Verdacht aus, wir möchten Ihnen nach der Ausbildung eine interessante, berufliche Tätigkeit anbieten.“ Die Continentale bildet nach wie vor bedarfsgerecht aus, die Übernahmequote liegt seit vielen Jahren bei deutlich über 80 Prozent.

12 Azubis starten allein in Dortmund

12 Azubis starteten allein in Dortmund ihre Ausbildung zur Kauffrau beziehungsweise zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Weitere vier Nachwuchskräfte haben ein duales Studium nach dem Dortmunder Modell aufgenommen, bei dem die kaufmännische Ausbildung mit dem Bachelor-Studium verbunden wird.

Zwei der Berufsanfänger haben ihr Duales Studium zum Softwaretechniker begonnen, das den Abschluss zum Fachinformatiker beinhaltet. Am 1. Oktober starten zwei Duale Studenten ihr Studium an einer Berufsakademie beziehungsweise einer Dualen Hochschule.

Bildunterschrift: 57 junge Frauen und Männer starteten jetzt ihre Ausbildung beziehungsweise ihr Studium im Continentale Versicherungsverbund. Zum Einführungsseminar kamen sie von den deutschlandweit 13 Standorten in Dortmund zusammen.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.
Zu den Kontaktinformationen

Foto-Download