Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Veröffentlichungen, die den gesamten Verbund und die drei Continentale-Gesellschaften betreffen.

Was wir zu sagen haben

Continentale Sachversicherung - 16.11.2017

„Fairster Firmenversicherer“ mit Bestnoten für Beratung und Service

Eine gute Wahl für Freiberufler, Selbstständige oder Mittelständler: Die Continentale Sachversicherung gehört zu den „fairsten Firmenversicherern“ mit der Gesamtnote „sehr gut“. Dies ergab jetzt eine Kundenbefragung der Service Value GmbH in Kooperation mit Focus Money. Untersucht wurden 25 Unternehmen. Die Continentale punktete vor allem mit ihrer Kundenberatung und dem Kundenservice.

Von „gut“ zu „sehr gut“

Zum zweiten Mal nach 2016 untersuchte Service Value im Bereich Gewerbe die Zufriedenheit von Versicherten. Positives Ergebnis für die Continentale: Sie verbesserte sich im Fairness-Gesamturteil von „gut“ auf „sehr gut“. Damit liegt sie aktuell in der Spitzengruppe. Die Teilaspekte „Kundenberatung“ und „Kundenservice“ erhielten dabei jeweils die Bestnote. Für das „Preis-Leistungsverhältnis“, den Punkt „Schutz und Vorsorge“ und die „Kundenkommunikation“ wurde die Note „gut“ vergeben.

Vermittler wird intensiv unterstützt

„Unser Konzept geht auf.“ Das sagt Stefan Andersch, Vorstand Sachversicherung im Continentale Versicherungsverbund: „Wir legen sehr viel Wert auf die Unterstützung unserer Vermittler, die beim Thema Gewerbe erster Ansprechpartner sind. Um sie schnell und zuverlässig zu informieren, verzichten wir zum Beispiel auf Callcenter oder die Trennung von Front- und Backoffice. Das kommt natürlich dem Kunden zugute.“ Darüber hinaus biete die Continentale konkrete Hilfe bei der Einschätzung des Risikos – wenn nötig vor Ort. „Unsere Experten beraten den Vermittler auch beim Kleinstgewerbe intensiv. Das wertet ihn beim Kunden auf und stärkt die Beziehung“, ist Stefan Andersch überzeugt. Sein Fazit: „Fairness drückt sich für uns in zielgenauem Service und kaufmännisch kalkulierten Produkten aus. Wenn es um Zufriedenheit geht, ist der Preis eben nur ein Aspekt.“  

Für die Untersuchung wurden 1.378 Kunden befragt. Sie gaben mehr als 1.800 Urteile zu 25 Unternehmen ab, bei denen sie in den vergangenen 24 Monaten Kunden waren. Um den Überbegriff „Fairness“ bewerten zu können, bildete das Analysehaus verschiedene Teildimensionen. Deren Einschätzung erfolgte durch die Benotung der jeweils zugeordneten Service- und Leistungsmerkmale. 

 

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.
Zu den Kontaktinformationen