Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Veröffentlichungen, die den gesamten Verbund und die drei Continentale-Gesellschaften betreffen.

Was wir zu sagen haben

Continentale Lebensversicherung - 04.04.2017

Mit GarantiePlus Renditechancen nutzen und Planungssicherheit bewahren

Hohe Renditechancen dank flexibler Fondsauswahl und einen zu 100 Prozent garantierten Rentenfaktor: Das Erfolgsmodell GarantiePlus aus der BasisRente Invest bietet die Continentale Lebensversicherung jetzt für alle ihre fondsgebundenen Rententarife. Der Kunde entscheidet dabei selbst. Im Normalfall wird ihm der Rentenfaktor in Höhe von rund 85 Prozent garantiert. Für nur drei Prozent Mehrbeitrag kann er sich den Rentenfaktor in Höhe von 100 Prozent sichern. Das Besondere: Der jeweilige Rentenfaktor ist von Anfang an in vereinbarter Höhe garantiert. Außerdem gelten er sowie alle anderen Rechnungsgrundlagen auch für zukünftige Sonderzahlungen, Nachversicherungen oder Beitragserhöhungen. Eine Treuhänderklausel gibt es nicht. Das bedeutet, dass der Rentenfaktor in der Ansparphase nicht gesenkt werden kann.

Die Continentale verspricht zudem eine Günstigerprüfung. Wenn der Kunde in Rente geht, prüft der Versicherer, ob der ursprünglich vereinbarte oder der dann aktuelle Rentenfaktor höher ist. Die Rente wird dann auf Basis des besseren Faktors berechnet.

Individuelle Fondsauswahl, flexible Aufstockungsmöglichkeiten

Ob BasisRente Invest, Rente Invest oder EasyRente Invest, für alle gilt: Flexible Sonderzahlungen sind ab 250 Euro möglich, mit denen der Kunde seine spätere Rente aufstocken kann. Er kann bei der persönlichen Anlagestrategie bis zu zehn Fonds gleichzeitig kombinieren und mehrfach jährlich kostenlos ändern. Dabei hat er die Wahl aus einer umfangreichen Fondspalette. Darunter sind auch ökologische Anlagen. Will der Versicherte seine Fonds nicht selbst zusammenstellen, kann er sich wahlweise auch für eines der Continentale Depots entscheiden – passend zu seinem Anleger-Typ. Der Einstieg ist ab 25 Euro im Monat möglich, bei der EasyRente sogar schon ab 10 Euro.

Ablaufmanagement schützt vor Risiken kurz vor Rentenbeginn

Zirka fünf Jahre vor Rentenbeginn informiert der Versicherer den Kunden darüber, dass er ein Ablaufmanagement starten kann. Es stehen drei Wege zur Verfügung, das Fondsguthaben in sicherere Anlageklassen umzuschichten. Damit reduziert der Sparer Risiken vor Rentenbeginn.

Weitere Informationen zu den fondsgebundenen Rentenversicherungen der Continentale finden freie Vermittler unter www.contactm.de/lv.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.
Zu den Kontaktinformationen