Pressemitteilungen

Was wir zu sagen haben

Continentale Lebensversicherung - 10.03.2017

Continentale LV-Roadshow 2017: Kontroverser Diskurs zur Zukunft der Altersvorsorge

„Lebensversicherung 2017 – Zukunftsfähiges Vorsorgesystem oder Auslaufmodell?“ Diese Frage diskutieren hochkarätige Experten auf der diesjährigen Continentale LV-Roadshow. In sechs Städten lädt die Continentale Lebensversicherung Makler zu ihrer neutralen Informationsveranstaltung zu brennenden Themen aus der Branche ein. „Die Zukunftsfähigkeit der Lebensversicherung wird immer wieder in Frage gestellt“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben bei der Continentale. „Für die Altersvorsorge ist sie aber nach wie vor unersetzlich – auch in einer Welt fast ohne Zinsen. Warum und wie das funktionieren kann, wollen wir herausarbeiten.“ Der Startschuss der Veranstaltungsreihe fällt am 3. Mai in Hamburg. In Rahmen der Roadshow feiert der Lebensversicherer auch sein 125-jähriges Bestehen.

Denkanstöße und Expertenwissen aus erster Hand

Der Tag beginnt unter der Devise „Altersvorsorge – nicht ohne Lebensversicherung!“. Impulse geben Prof. Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften IFA, und Dr. Helmut Hofmeier. Sie zeigen die Herausforderungen für das Vorsorgemodell auf, aber auch dessen Stärken. Die Redner referieren und diskutieren über die Gestaltung von bedarfsgerechten Produktlösungen – über Kundenbedarf, Kundenwünsche sowie sinnvolle und notwendige Garantieleistungen. In einem weiteren Vortrag gehen die Referenten der Frage nach, wie zukunftsfähig das Modell Lebensversicherung in einer Welt fast ohne Zinsen ist. „Politik und Medien, aber auch einige Mitbewerber selbst, handeln die Kernkompetenzen wie lebenslange Garantien als Auslaufmodell“, so Dr. Hofmeier. Der Continentale-Vorstand stellt die Strategie des Unternehmens vor und erläutert, wie und warum es weiterhin eine vollständige Produktpalette anbietet. Die kontroversen Sichtweisen lassen eine interessante Diskussion erwarten.

Am Nachmittag erklärt der internationale Unternehmensberater Hermann Scherer die Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen. Angelehnt an sein Buch „Jenseits vom Mittelmaß“ gibt er den Maklern praktische Tipps für ihren Alltag. Durch das Programm führt der Kommunikationstrainer und Moderator Gerriet Danz. Er ist Experte für Innovation und Kreativität.

Jetzt anmelden

Interessierte Vermittler können sich ab sofort anmelden unter www.contactm.de/lv-roadshow. Die Veranstaltungen finden jeweils von 10 bis 15 Uhr statt in Hamburg (Mittwoch, 3.5.), Berlin (Donnerstag, 4.5.), München (Dienstag, 9.5.), Stuttgart (Donnerstag, 11.5.), Frankfurt a.M. (Freitag, 12.5.) und Düsseldorf (Donnerstag, 18.5.). Die Teilnahme ist kostenlos. Im Rahmen der Brancheninitiative „gut beraten“ werden vier Weiterbildungspunkte vergeben.

zur Übersicht


Pressekontakt

Bild

Für weitere Informationen und zusätzliches Material wenden Sie sich bitte direkt an unsere Pressestelle.

Zu den Kontaktinformationen