Continentale Krankenversicherung

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. So Arthur Schopenhauer. Außer guten Absicherungen wollen wir dem nichts hinzufügen.

Continentale Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit

Alles begann mit der Eigeninitiative einiger Anhänger der Naturheilkunde: 1926 legten sie in Dortmund gemeinschaftlich den Grundstein für die Continentale Krankenversicherung, heute die Muttergesellschaft des Verbundes. Als eines der größten Unternehmen der Ruhrgebietsstadt verwaltet die Continentale heute die Verträge von rund 1,3 Millionen versicherten Personen und Beitragseinnahmen von rund 1,5 Milliarden Euro. Damit gehört die Continentale Krankenversicherung zu den zehn größten privaten Krankenversicherern Deutschlands. Ergänzt wird das Angebot durch die Auslandsreise- und Gruppenversicherungen der Europa Versicherung AG.

Daten und Fakten zur Continentale Krankenversicherung

(Stand 31.12.2014)

1,3 Mio. versicherte Personen
1,5 Mrd. EUR Beitragseinnahmen
1,3 Mrd. EUR Leistungen für die Versicherten
10,2 Mrd. EUR Kapitalanlagen
406 Mio. EUR Eigenkapital
164 Mio. EUR

Jahresüberschuss (inkl. der Zuführung zur Rückstellung für erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung)

Produktpalette: Krankheitskostenvollversicherung, ambulante und stationäre Ergänzungstarife, Krankenhauszusatzversicherung, Zahn-Ergänzungstarife, Krankenhaustagegeld, Krankentagegeld, Beihilfetarife, Kurkostentarife, Pflegezusatzversicherung, Pflegepflichtversicherung, Ausbildungsversicherung, Anwartschaftsversicherung, Optionstarife, Auslands-Krankenversicherung