Datenschutz

Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten.

Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten

Was ist eine Schweigepflichtentbindungserklärung?

In der Kranken-, Lebens- und Unfallversicherung ist es für uns notwendig, Ihre Gesundheitsdaten und weitere, besonders geschützte personenbezogene Daten, die dem Schutz des §203 StGB unterfallen, zu erheben und zu verarbeiten.

Bereits seit dem 01.01.2013 verwenden wir im Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit in unseren Anträgen in den betroffenen Tarifen und Sparten eine neue Einwilligungserklärung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindung. Diese beruht auf der „Mustereinwilligungs- und Schweigepflichtentbindungsklausel für die Datenverarbeitung“ in der Krankenversicherung, die wir ebenfalls entsprechend in der Lebens- und Unfallversicherung anwenden. Auf diese Mustererklärung haben sich im Jahre 2012 der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) und die Datenschutzaufsichtsbehörden geeinigt.

Mit diesen Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen bieten wir mehr Transparenz und Schutz Ihrer Daten. Diese Erklärungen sind für die Antragsprüfung sowie die Begründung, Durchführung oder Beendigung Ihres Versicherungsvertrages unentbehrlich. Es kommt unter Umständen nicht zu einem Vertragsabschluss, sofern Sie die  Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen bei Antragstellung ganz oder teilweise streichen.

Um Ihre Gesundheitsdaten für einen Antrag bzw. Vertrag erheben und verwenden zu dürfen, benötigen wir, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung.

Die Erklärungen betreffen den Umgang mit Ihren Gesundheitsdaten und sonstiger nach §203 geschützter Daten

  • durch uns selbst,
  • im Zusammenhang mit der Abfrage bei Dritten,
  • bei der Weitergabe an Stellen außerhalb unseres Verbundes und
  • wenn der Vertrag nicht zustande kommt.

Wie bekomme ich die Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung?

Als Unternehmen der Krankenversicherung, Lebensversicherung, Unfallversicherung (ggf. im Leistungsfall erforderlich), KFZ-Unfallversicherung (ggf. im Leistungsfall erforderlich), benötigen wir Ihre Schweigepflichtentbindung, um Ihre Gesundheitsdaten bei schweigepflichtigen Stellen, wie z. B. Ärzten, erheben zu dürfen. Ferner benötigen wir ebenfalls Ihre Schweigepflichtentbindungserklärung, um Ihre Gesundheitsdaten oder weitere nach § 203 Strafgesetzbuch (StGB) geschützte Daten, wie z. B. die Tatsache, dass ein Vertrag mit Ihnen besteht, an andere Stellen, z. B. Ärzten, Ihren betreuenden Vermittler, IT-Dienstleister etc. weiterleiten zu dürfen.

Werden im Antrag keine Gesundheitsdaten erhoben, so ist für den Umgang mit sonstigen nach § 203 (StGB) geschützten Daten dennoch eine Schweigepflichtentbindungserklärung erforderlich.

Je nach abgeschlossenem Versicherungsschutz, werden wir auf Sie als unser Kunde zukommen und soweit erforderlich, von Ihnen oder dem Betroffenen die Schweigepflichtentbindungserklärung anfordern, sofern uns diese noch nicht vorliegen.

Als Kunden der Kranken- und Lebensversicherung können Sie bereits oft schon im Antrag zwischen der pauschalen oder individuellen Schweigepflichtentbindung (SEE) wählen:

  • Pauschale SEE:
    Sie werden z. B. über die geplante Rückfrage bei einem Arzt etc. informiert und über das Widerspruchsrecht aufgeklärt.
  • Individuelle SEE:
    Sie müssen für jede notwendige Rückfrage bei einem Arzt etc. eine individuelle Schweigepflichtentbindungserklärung abgeben.

Als Kunden der Unfallversicherung werden wir im Leistungsfall, sofern es erforderlich wird diese weitere Erklärung zusenden und um entsprechende Einwilligung bitten.

Die von Ihnen erteilte Schweigepflichtentbindungserklärung gilt auch für die Datenverarbeitung durch unsere Dienstleister. Mit welchem Dienstleister wir zusammenarbeiten, können Sie unter Dienstleister und Auftragnehmer entnehmen.

Die neue "Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung", wie sie in der jeweiligen Sparte (Kranken, Leben, Unfall, KFZ-Unfall) von uns verwendet wird, finden Sie als PDF-Datei in den Downloads zum herunterladen.

Datenschutzkontakt

Bei Fragen zu unserem Umgang mit Ihren persönlichen Daten, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen natürlich auch für Anregungen oder Beschwerden gern zur Verfügung steht.
Zu den Kontaktinformationen