Unfallversicherung bis 60

Finanzielle Sicherheit im Fall der Fälle

Pro Jahr passieren in Deutschland etwa neun Millionen Unfälle. Mehr als 70 Prozent ereignen sich in der Freizeit, beim Sport, im Straßenverkehr, bei Vereinsaktivitäten oder im Haushalt. Wird die Arbeitskraft durch einen Unfall dauerhaft beeinträchtigt, kann das die Lebensqualität spürbar einschränken. Zusätzlich entstehen für den Betroffenen auch finanzielle Nachteile, die aus eigenen Mitteln kaum zu tragen sind. Zum Beispiel wenn:

  • die Berufsausübung unfallbedingt nicht mehr möglich ist
  • die Abzahlung eines Kredits ansteht
  • die Kinder sich noch in der Ausbildung befinden
  • bauliche Veränderungen am Haus, der Wohnung oder am Auto notwendig sind
  • erforderliche Reha-Maßnahmen von der Krankenkasse nicht übernommen werden

Reicht der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung?

Nein! Es gibt zwar eine gesetzliche Unfallversicherung; diese gilt jedoch nur eingeschränkt am Arbeitsplatz oder in der Schule sowie auf dem direkten Hin- und Rückweg. Für alle anderen Unfälle besteht überhaupt kein Versicherungsschutz.

Wir lassen Sie nach einem Unfall nicht alleine - von der Unterstützung bei der gesamten Rehabilitation bis hin zur lebenslangen Absicherung gegen die finanziellen Folgen. Versicherungsschutz besteht auch für Unfälle infolge von Bewusstseinsstörungen durch Herzinfarkt, Schlaganfall oder Einnahme ärztlich verordneter Medikamente. Sie haben die Wahl:

Die Unfallrente - für Ihre lebenslange Sicherheit
TOP-Ergänzungen
Ihr Unfall-Schutzbrief - Für alle Fälle
Invaliditätsleistung mit 500 Prozent Progression
Schmerzensgeld
Sofortleistung Plus

Sie wünschen ein Angebot zur Unfallversicherung bis 60 der Continentale?

Wir möchten Sie nicht mit einem Tarifrechner allein lassen, sondern in einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen den Versicherungsschutz individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen abstimmen. Vereinbaren Sie dazu jetzt ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihrem Continentale Partner vor Ort.

Jetzt Angebot anfordern ....