Continentale vor Ort
Continentale vor Ort
×
Finden Sie einen Continentale-Partner bei Ihnen vor Ort
Individuelle Beratung zu den Versicherungen der Continentale

Betriebliche Krankenversicherung: Tariflinie Smile

Auf dieser Seite:

Gute Gründe für die Tariflinie Smile 

Unbeschwert lächeln mit Smile und Smile More. Wählen Sie für Ihre Mitarbeiter zwischen zwei Tarifen und drei Budgets. Unsere Lösungen bieten Ihren Mitarbeitern maximale Flexibilität bei dem Schutz ihrer Zähne. 

Die Tariflinie Smile bietet Firmen ab 10 Mitarbeitern einen starken Zahn-Schutz.

Leistungen

Einzigartig: Das Budget wächst bei Leistungsfreiheit

Smile mit 3 Budgets: 750, 1.500 oder 3.000 Euro

Leistungen im Rahmen des gewählten Budgets:
75 % für Zahnersatz
100 %, max. 200 Euro / Kalenderjahr (KJ) für Zahnprophylaxe / Professionelle Zahnreinigung (PZR), Fissurenversiegelung, Zahnaufhellung
Einzigartig: Das Budget wächst bei Leistungsfreiheit

Smile More mit 3 Budgets: 1.000, 2.500 oder 5.000 Euro

Leistungen im Rahmen des gewählten Budgets:
 100 % für Zahnersatz
100 % für Zahnbehandlung, z. B. Wurzelbehandlung
100 % für Kieferorthopädie (KFO) bis zur Vollendung des 18. Lebensjahr bis max. zum vereinbarten Erstattungsbetrag, in Folge von Unfällen KFO auch für Erwachsene
100 % für bestimmte schmerzlindernde Maßnahmen
100 %, max. 250 Euro / Kalenderjahr (KJ) für Zahnprophylaxe / PZR, Fissurenversiegelung, Zahnaufhellung
​Die Leistungen werden nur in Ergänzung zu den Leistungen der GKV oder PKV gezahlt.

Wissenswertes

Einzigartiger Bonus: Werden in einem Jahr keine Leistungen in Anspruch genommen, können Mitarbeiter jeweils zehn Prozent ihres Gesundheitsbudgets über fünf Jahre lang ansparen. Gerade bei größeren Behandlungen kann das hilfreich sein.  

Volle Leistungen bei Beitragsbefreiung auch bei längerer Arbeitsunfähigkeit, Elternzeit & Co.?

Gegen einen geringen Mehrbeitrag können Sie eine Beitragsbefreiung einschließen. Das rechnet sich doppelt.

Service und Downloads

Unsere wertvollen Assistanceleistungen, die nicht auf das Budget angerechnet werden. Die Mitarbeiter profitieren dabei mit.  

Der Mehrwert für Arbeitgeber


Mit Videoberatung und Facharztterminservice können Wartezeiten verkürzt, Behandlungsbeginne früher starten und damit eine schnellere Rückkehr in den Betrieb realisiert werden. 
  • 15,4 Tage durchschnittliche Ausfallzeit in 2019 pro Mitarbeiter
  • 3 Wochen durchschnittliche Wartezeit bis zu einem Facharzttermin
Quelle: Gesundheitsreport 2020 Techniker und 2020 Ärzteblatt