Geschäftsstelle Olaf Schulz

Ihre Elementarversicherung

Continentale: Olaf Schulz

Auf dieser Seite:

Gute Gründe für eine Elementarversicherung

Extreme Wetterereignisse nehmen deutschlandweit zu. Das Risiko für Unwetter steigt. Nicht selten gehen damit auch erhebliche Elementarschäden einher.
  • Denn innerhalb von Minuten kann durch eine Naturkatastrophe alles zerstört werden, was Sie sich ein Leben lang aufgebaut haben.
  • Die finanzielle Folgen solcher Schäden können Sie mit einer Elementarversicherung wirksam absichern.
  • Sorgen Sie vor mit dem erweiterten Elementarschutz.

Verheerende Naturkatastrophen in Deutschland 2001-2022

Ob Flutkatastrophe „Bernd“ oder Sturmtief „Kyrill“, Naturkatastrophen sind auch in Deutschland allgegenwärtig. Der GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) analysierte, welche Kosten seit Anfang des Jahrtausends bei Elementarschäden angefallen sind:

Elementarschutz als Ergänzung

Als Ergänzung zur Wohngebäude- oder Hausrat-Versicherung greift der Elementarschutz, wenn weitere Naturgefahren Ihr Zuhause beschädigen:
In der Regel sind bei der Wohngebäude-Versicherung Schäden an Ihrem Gebäude durch Brand, Blitzschlag und Explosion, Leitungswasser, Rohrbruch, Frost, Sturm und Hagel versichert. Die Hausrat-Versicherung schützt Ihr Inventar gegen Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus nach einem Einbruch.

Elementarschutz Wohngebäude

Überschwemmung
Rückstau
Erdbeben, Erdrutsch und Erdsenkung
Schneedruck
Lawinen
Vulkanausbruch

Elementarschutz Hausrat

Überschwemmung
Rückstau
Erdbeben, Erdrutsch und Erdsenkung
Schneedruck
Lawinen
Vulkanausbruch

Leistungen des erweiterten Elementarschutzes

Umfassender Schutz gegen Naturgefahren

Unser Zuhause gibt uns Schutz und das Gefühl von Sicherheit. Deshalb können wir uns oft nur schwer vorstellen, dass es beschädigt oder sogar zerstört wird. Durch Naturgefahren kann dies schnell passieren. 
Den erweiterten Elementarschutz können Sie zusätzlich zu Ihrer Wohngebäude- und/oder Hausrat-Versicherung abschließen. So schützen Sie Ihr Hab und Gut bei Extremwetter optimal.

Im Schadenfall übernimmt der Elementarschutz die Kosten für:

  • Ersatz zum Neuwert
  • Aufräum-, Schutz-, Abbruch- und Bewegungsarbeiten
  • Verkehrssicherungen

Wissenswertes 

Viele Menschen unterschätzen die Naturgefahren, die durch den Klimawandel immer öfter und immer schlimmer auftreten. Überraschend dabei: Es sind stets dieselben Irrtümer, die zur trügerischen Sicherheit führen – und zu fehlendem Versicherungsschutz. Wir zeigen Ihnen hier 7 fatale Irrtümer.

Sieben fatale Irrtümer zur Elementarabsicherung 

Viele glauben, dass sich ihre Häuser nicht gegen Extremwetter versichern lassen. Fakt ist aber: 99 Prozent aller Gebäude sind versicherbar. Selbst Häuser, die in der Vergangenheit keinen Schutz bekamen, können mittlerweile durch eine verbesserte Risikoanalyse, zusätzlichen Hochwasserschutz oder bauliche Maßnahmen versichert werden.
Statistiken zeigen: Gerade nach großen Extremschäden versichern mehr Menschen ihr Haus gegen Elementar-Gefahren. Noch 2002 waren bundesweit lediglich 19 Prozent der Haushalte gegen Hochwasser und Überschwemmungen durch Starkregen versichert, im Jahr 2022 dagegen schon 50 Prozent.
Viele gehen davon aus, dass nur Hausbesitzer mit direktem Blick auf Elbe, Donau, Rhein und Co. von einer Überschwemmung betroffen sein können. Aber: Wetter-Phänomene wie Tornados, massiver Regen oder Hochwasser nehmen in Deutschland immer weiter zu und setzen damit Immobilien aller Orten den gestiegenen Elementargefahren aus.
Jeder empfindet anders, was teuer oder günstig ist. Fakt ist jedoch: Eine Elementarschaden-Versicherung kostet monatlich meist weniger als Ihr Handyvertrag. Was ist wertvoller und wichtiger für Sie?
Selbstbeteiligungen sind bei der Elementarschaden-Versicherung notwendig. Diese sind oft viel niedriger, als Sie denken. Mit einer Selbstbeteiligung bleibt Ihr Beitrag bezahlbar und Sie schützen Ihr Zuhause optimal. 
Brände, Blitzeinschläge, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden sind in der Regel im Wohngebäude-Schutz enthalten. Doch: Schäden durch Überschwemmungen, Rückstau, Schneedruck und weitere Naturgefahren ersetzt sie nur dann, wenn ein erweiterter Elementar-Zusatzschutz vereinbart wurde. 
Bei Unwetter- und Hochwasserkatastrophen verlassen wir uns gerne auf den Staat. In der Vergangenheit haben Bundes- oder Landesregierungen tatsächlich zum Teil einen festen Betrag bei Schäden zugesteuert. Sich darauf zu verlassen, ist jedoch überaus leichtsinnig. Denn staatliche Zuschüsse sind erstens keine Garantie und zweitens müssen Immobilienbesitzer oft beweisen, dass sie sich in der Vergangenheit vergeblich um Versicherungsschutz bemüht haben.
Unser Tipp: Gehen Sie wie schon jeder Zweite auf Nummer sicher und schließen Sie Ihre Wohngebäude- und/oder Hausrat-Versicherung mit dem erweiterten Elementarschutz ab. So schützen auch Sie Ihr Zuhause optimal!
    

Was beispielsweise passieren kann!

Der erweiterte Elementarschutz bewahrt Sie vor finanziellen Verlusten. Aber Sie fragen sich, wann die Elementarversicherung genau greift?

Stellen Sie sich vor, …

Kosten der Elementarversicherung 

Pauschal lassen sich die Kosten für eine Elementarversicherung nicht bestimmen. Die genauen Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie Region bzw. Gefährdungsklasse, Wohnfläche oder der Höhe Ihrer Versicherungssumme. 

Möchten Sie auf den neusten Hausrat- und Wohngebäudeschutz umstellen und mit der Elementarversicherung ergänzen? Sprechen Sie direkt Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort an und lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot zusenden.

Downloads zur Elementarschadenversicherung

Download symbol
Der Klimawandel führt immer häufiger zu extremen Wetterverhältnissen: Starke Regengüsse überfluten Straßen und Grundstücke. Gewässer treten über die Ufer. Wassermassen drücken sich aus der Kanalisation in Kellerräume. Schützen Sie Ihr Zuhause vor diesen und weiteren Naturgefahren.
Stand: 04.2023
Größe: 148 kb
Download symbol
Durch den Klimawandel nehmen extreme Wetterereignisse in Deutschland zu. In dieser Checkliste finden Sie wichtige Tipps dazu, worauf Sie neben einem umfassenden Versicherungsschutzes Ihres Hauses und Inventars gegen Unwetter achten sollten, um Schäden durch Unwetter richtig vorzubeugen.
Stand: 05.2023
Größe: 37 kb

Sie wünschen mehr Informationen zur Elementarversicherung?

Fordern Sie jetzt mehr Informationen oder ein Angebot an!

Sprechen Sie uns einfach an, denn wir beraten Sie gern zu allen von der Continentale angebotenen Versicherungen.

Sprechen Sie uns direkt an:

Wir beraten Sie gern!
Matthias-Claudius-Str. 2a, 24211 Preetz
Öffnungszeiten
Montag: 09:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 bis 12:00 Uhr