Datenschutz

Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten.

Einwilligungserklärung und Hinweise zum Datenschutz für Bewerber

Für Bewerber im Continentale Versicherungsverbund

Mit der Übermittlung Ihrer Online-Bewerbung erklären Sie sich mit folgendem einverstanden:

Einwilligungserklärungen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten

Nutzung der E-Mail-Adresse

Mit der Eingabe Ihrer E-Mail- Adresse erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für das weitere Bewerbungsverfahren als Kommunikationsweg verwenden dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass dies zurzeit im Rahmen eines ungesicherten E-Mail-Verkehrs erfolgt. Allerdings kann bei der unverschlüsselten E-Mail-Versendung eine Kenntnisnahme und Veränderung von Daten durch unberechtigte Dritte nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden. In Kenntnis dieser Umstände erklären Sie sich - mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse - mit der unverschlüsselten elektronischen Kommunikation und der Zusendung nicht verschlüsselter E-Mails durch den Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit einverstanden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen.

Datenweitergabe und Nutzung  im Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit

Mit der Übermittlung Ihrer Daten an die Continentale Krankenversicherung a.G. sind Sie damit einverstanden, dass die Daten durch die Continentale Krankenversicherung a.G. verarbeitet und dem Zweck entsprechend für das Bewerberverfahren des jeweiligen Unternehmens vom Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit genutzt werden.

Eine Liste der Unternehmen unseres Versicherungsverbunds, die an einer zentralisierten Datenverarbeitung teilnehmen können Sie im Internet unter www.continentale.de/datenverwendung abrufen. Alle personenbezogenen Angaben werden gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz mit höchster Vertraulichkeit behandelt. Eine Datenweitergabe an Dritte außerhalb des Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit erfolgt nicht. Die Daten werden nicht zu Werbezwecken genutzt.

Nutzung der Bewerbung für weitere Stellen im Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit

Wenn Sie zugestimmt haben, dass wir Ihre Bewerbung auch in Zukunft für weitere Stellen berücksichtigen dürfen und eine Ablehnung der Zusammenarbeit auf die von Ihnen beworbene Stelle durch uns erfolgt ist, können wir Ihre Bewerberdaten zunächst weiter als aktive/n Bewerber/in behalten. Ihre Bewerbung bzw. Ihre Bewerberdaten kann/können dann automatisch von uns bei der Stellenausschreibung eines Versicherers oder Unternehmen, das zum Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit gehört, mit berücksichtigt werden.

Schriftform der Einwilligungserklärung und Widerruf

Sie können Ihre hier abgegebenen Einwilligungen  jederzeit bei der

Continentale Krankenversicherung a.G.
Ruhrallee 92, 44139 Dortmund
Telefon: 0231 919-0
Telefax: 0231 919-3255
E-Mail: info@continentale.de

auch in Schriftform anfordern oder diese Erklärung auf http://www.continentale.de/datenschutz als PDF-Datei downloaden. Ebenso können Sie auch dort die hier erteilten Einwilligungen zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten vollständig oder teilweise widerrufen, wie z. B. der Nutzung für weitere Stellen.

 

Hinweise zum Datenschutz

Erhebung der Daten

Sie interessieren sich für eine vom Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit ausgeschriebene Stelle. Es handelt sich hierbei um eine Stellenausschreibung eines Versicherers oder Unternehmen, das zum Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit gehört. Welche Versicherer und Unternehmen hierzu gehören, können Sie auf unseren Unternehmensseiten sehen.

Das Bewerberverfahren führt für die einzelnen Versicherer und Unternehmen im Continentale Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit die

Continentale Krankenversicherung a.G.
Ruhrallee 92
44139 Dortmund
Telefon: 0231 919-0
Telefax: 0231 919-3255
E-Mail: info@continentale.de

durch. Die Continentale Krankenversicherung a.G. erhebt im Auftrag des suchenden Unternehmens Ihre Bewerberdaten und ist im Sinne des Datenschutzgesetzes die verantwortliche Stelle. Die Daten von Ihnen werden zur Durchführung des Bewerberverfahrens bei Ihnen erhoben.

Übermittlung der Daten

Um Ihre Daten zu schützen werden Sie hochgradig verschlüsselt übermittelt. Auf den Transport der Daten über das Internet hat die Continentale Krankenversicherung a.G. jedoch keinen Einfluss und kann einen missbräuchlichen Zugriff - z. B. Kopie oder Veränderung der Daten - dritter Personen auf die von Ihnen übermittelten Daten nicht ausschließen.

Löschen der Daten

Sie sind damit einverstanden, dass die Continentale Krankenversicherung a.G. die vollständigen Daten bei einer Ablehnung der Zusammenarbeit noch bis zu einem Zeitraum von 6 Monaten und hiernach einen reduzierten Datensatz bis 12 Monate nach dem ablehnenden Entscheid aufbewahrt. Ihre Bewerberdaten, die wir zur Nutzung für weitere Stellen berücksichtigen sollen, werden von uns zu diesem Zweck vollständig bis 2 Jahre aufbewahrt. Nach der Aufbewahrungszeit werden die Daten anschließend automatisch vernichtet. Eine Benachrichtigung an Sie über die Vernichtung der Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Datenschutz, so auch zum reduzierten Datensatz und dem Umgang mit Ihren Daten im Continentale Versicherungsverbund finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Datenschutzkontakt

Bei Fragen zu unserem Umgang mit Ihren persönlichen Daten, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen natürlich auch für Anregungen oder Beschwerden gern zur Verfügung steht.
Zu den Kontaktinformationen